[ Vita ]

Linus Ebner ist Maler, Performer, Schauspieler und Theatermacher (Reihenfolge alphabetisch).

Vita:

Blond. Geboren in Mexico Stadt. Aufgewachsen in der Pfalz und auf den Philippinen. Einkehr ins Ruhrgebiet 2010. 2014 Abschluss Folkwang UdK Bochum im Fach Schauspiel. Arbeit an diversen Theatern; u.a. am Schauspielhaus Bochum, Al-Kasaba Theatre Ramallah, Rottstr5-Theater Bochum, Musiktheater Gelsenkirchen, Ringlokschuppen Ruhr, Theater im Depot Dortmund und am PRINZREGENTTHEATER Bochum. Darüberhinaus Teilnahme in diversen Kurz- und Spielfilm Produktionen.

Jobs als Barista, Croupier, Friturist, Lichtdouble, Testpatient und Fahrer für offizielle Persönlichkeiten.

2014 Reise in die USA, ohne Konsequenzen. 2016 Aufenthalt Montevideo, seither verstärkte bildnerische Atelierarbeit. 2017 IKF-Stipendium von ecce. Im Winter 2017 beheizten Raum in Paris entdeckt („le Louvre“). 2018 Mitorganisator und Resident im Artist in Residence Programm „Floating Rooms“. Seit dem erste Ausstellungsbeteiligungen. Den Begriff „SynkRetismus“ lernt er erst 2019.